Review & Interview zu Nearly Faded | Weser Kurier

„… und das dürfte die Faszination der Kompositionen des Trios ausmachen. Mit allen Sinnen auf Entdeckung neuer Klangwelten gehen, sich auf ein Wagnis für Unbekanntes einlassen.“

(Weser Kurier | Bärbel Rädisch | 30.05.2018)

 

Der Weser Kurier hat mit uns gesprochen.

Hier das Ergebnis

NËST – „NEARLY FADED“ | Official Music Video

Hallo Freunde…
Zeit für erste Zeichen!

Wir waren in den letzten Tagen unterwegs und haben ein kleines Musikvideo zu „Nearly Faded“ aufgenommen. Der Song ist Titelgeber unseres kommenden Albums (VÖ: 01.06.2018).

Wie immer #diy und in Nachtschicht.

Das Video entstand in einer Session in den Wäldern um Syke.
Lars hat gefilmt. Anne-maryn hat sich filmen lassen.
An dieser Stelle vielen Dank für die Spontanität, liebe Anne-maryn.

 

NËST – „NEARLY FADED“ | 2018 | Album VÖ-Termin, Label & Tracklist

NËST werden ihr erstes Album „Nearly Faded“ am 01.06.2018 über das Bremer Label Fuego (Friedel Muders) veröffentlichen.

Wir sind unglaublich glücklich und geflashed, gemeinsam mit Fuego unsere Musik geschehend machen zu dürfen. Mit Friedel haben wir einen Menschen in unseren Runden, der inspirierend ist, kooperativ arbeitet und durch Haltung & Attitüde das große Ganze kollektiv mitträgt.

„Wir sind wahrhaft dankbar, Friedel! Ernsthaft!“

 

Aufgenommen und produziert wurde das Album in Eigenregie. NËST´s Nest!
Ein Raum, irgendwo zwischen Proberaumszenario & Fahrradtour im Wald.

Gemeinsam Zeit verbringen & Dinge machen!

Die musikalischen Schritte sind getan. Jetzt folgt die Gestaltung…


Tracklist

01. Way home to the trees
02. Sleep tight
03. Once in a hurricane
04. Caravan ghosts
05. Lay
06. Nearly faded
07. The place where pebbles grow


KONTAKT